Die Social Chain AG hat entschieden, ihren Restrukturierungskurs im Rahmen eines am 25. Juli 2023 beim zuständigen Amtsgericht Berlin gestellten Antrages auf Einleitung eines Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung fortzusetzen.

Der Vorstand des Onlinehandelsunternehmens wird im Verfahren durch die Sanierungs- und Restrukturierungsexperten Prof. Dr. Gerrit Hölzle und Dr. Thorsten Bieg, beide GÖRG Partner mit langjähriger Erfahrung in der Begleitung großer Eigenverwaltungsverfahren, ergänzt.

Der Antrag war erforderlich, da die zur weiteren Finanzierung des Geschäftsbetriebes notwendigen Finanzmittel nicht mehr gesichert sind. Begründet ist der Umstand darin, dass die am 21. Juni 2023 angekündigte Kapitalerhöhung aufgrund einer vertraglich vereinbarten, aber nicht getätigten Zahlung eines Investors scheiterte. Da auch die Verhandlungen der Gesellschaft mit anderen Investoren über die Bereitstellung weiterer Finanzierungsmittel bis zum vergangenen Montag nicht zu den erhofften Ergebnissen geführt haben, entfiel für die Gesellschaft die Fortführungsprognose, weshalb der Vorstand entschied, den eingeschlagenen Restrukturierungs- und Entkonsolidierungskurs in einem gerichtlichen Verfahren fortzusetzen.

Ziel des Eigenverwaltungsverfahrens ist es, die bereits angestoßene Reorganisation und Entflechtung der Gruppe voranzutreiben. In den kommenden Wochen sollen zunächst die zur Verfügung stehenden
Optionen gesichtet und im Zuge dessen auch die Perspektiven für die einzelnen Tochtergesellschaften ausgelotet werden.

Dr. Georg Kofler und Stefan Kiwit haben ihre Ämter als Vorstandsmitglieder in ihrer Funktion als CEO und COO der Social Chain AG niedergelegt. Zugleich wird der Vorstand der Social Chain AG ab sofort um die beiden GÖRG Partner und sanierungserfahrenen Rechtsanwälte Prof. Dr. Gerrit Hölzle und Dr. Thorsten Bieg ergänzt. Beide haben bereits eine Vielzahl von Unternehmen in
Krisensituationen erfolgreich begleitet. Zuletzt waren sie unter anderem bei dem Hamburger Windenergieanlagenhersteller Senvion, dem Automobilzulieferer KSM Castings Group sowie dem Autohändler Auto Wichert im Einsatz. Gemeinsam mit einem erfahrenen, standortübergreifenden GÖRG Team werden sie nun die Reorganisation der Social Chain AG steuern.


26th July 2023

More from GÖRG Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB