Nadja Siebertz > CBH Rechtsanwälte > Cologne, Germany > Lawyer Profile

CBH Rechtsanwälte
Habsburgerring 24
50674 COLOGNE
Germany

Work Department

IP, Media & IT

Position

Attorney at Law | Managing Partner
Certified Specialist in Intellectual Property Law
Mediator

Career

Nadja Siebertz studied at the Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn and laid the foundation for her internationally oriented activities in numerous stays abroad.

Nadja Siebertz, who has been with CBH since 2001, specializes in the field of intellectual property. In addition to the support of clients under competition law, her professional activities focus in particular on advising and representing clients in Germany and abroad on all aspects of trademark law. Among other things, she advises international companies in connection with portfolio establishment and optimisation as well as in strategic brand management.

Nadja Siebertz is a specialist lawyer for intellectual property rights and lecturer at the Research Centre for Media Law at the Technical University of Cologne as well as a lecturer at the Distance learning university in Hagen. She regularly gives lectures and is the author of specialist publications on intellectual property law and trademark law.

As a mediator and trained business mediator, she also focuses on intellectual property law. She is a member of the Central Office for Mediation.

Since 2006/2007, the JUVE Handbook has continuously identified Ms Siebertz as a frequently recommended attorney in the field of trademark and competition law (e.g. the JUVE Handbook 2015/2016 cites a client with the statement “very high national and international standards”). Competence in trademark law, very precise and always with the cost-benefit ratio in mind”).

Legal 500 Germany lists Ms Siebertz as a well-known lawyer in trademark law, already since many years. In the current Legal 500 edition, a client describes her as a “jewel in this business“, who always explains even complicated matters comprehensibly, being focussed on practical solutions. The Cologne team around her is described as “always up to date“, giving “comprehensive, competent, fast and professional” advice.

Lawyer Rankings

Deutschland > Gewerblicher Rechtsschutz > Markenrecht

CBH Rechtsanwälte konzentriert sich an den Soft IP-Hauptstandorten Köln und Hamburg auf die Beratung von Mandanten aus der Automotive-, Gesundheits-, Schönheitspflege- und Luxusgüterbranche. Spezialisiert auf die Beratung deutscher Mittelständler und internationaler Großkonzerne ist das Team im Marken- und Designrecht versiert und berät zu Prosecution und streitigen Auseinandersetzungen in Deutschland und international. Die am Standort Köln ansässige Nadja Siebertz, spezialisiert auf Portfolioentwicklung und strategisches Brand Management und als Wirtschaftsmediatorin qualifiziert, wurde im März 2021 zur Geschäftsführerin der Kanzlei gewählt. Sie teilt die Kanzleiführung mit dem auf Organhaftung und Gesellschaftsrecht spezialisierten Johannes Ristelhuber. Ingo Jung verfügt neben marken- und wettbewerbsrechtlichen Kenntnissen auch über auch Expertise im Urheber- und Medienrecht.

Deutschland > Gewerblicher Rechtsschutz > Wettbewerbsrecht

CBH Rechtsanwälte ist auch im Wettbewerbsrecht besonders in der Automobil-, Gesundheits-, Kosmetik- und Luxusgüterbranche erfahren. Zum Beratungsspektrum gehören die Überprüfung von Werbematerialien und -kampagnen, eCommerce-rechtliche Fragen und das Produktsicherheitsrecht. Ingo Jung, Nadja Siebertz, Markus Ruttig und Sascha Vander, letzterer mit besonderem IT-Schwerpunkt, alle am Standort Köln, sind die Hauptansprechpartner für streitige Verfahren und Strategieberatung. Siebertz ist seit März 2021 gemeinsam mit Johannes Ristelhuber für die Geschäftsführung der Kanzlei verantwortlich.

Deutschland > Regionale Kanzleien: Wirtschaftsrecht > Köln

CBH Rechtsanwälte besticht mit einem breit gefächerten Beratungsangebot zu wirtschaftsrechtlichen Themen. Verbände, Stiftungen, DAX30- sowie mittelständische Unternehmen schätzen die Expertise im Gesellschafts-, Bau- und Immobilienrecht. Darüber hinaus ist die Beratung zum Vergabe-, Medien-, IT- und IP-Recht ein prominenter Themenkomplex des Kölner Standorts. Für internationale Fragestellungen arbeitet die Sozietät mit einem internationalen Netzwerk zusammen sowie mit dem Büro in Brüssel, während man für die bundesweite Mandatsarbeit mit drei weiteren Standorten in Deutschland gut aufgestellt ist. Seit März 2021 steht die Kanzlei unter dem neuen Management von IP-Spezialistin Nadja Siebertz und dem im Handels- und Vertragsrecht versierten Johannes Ristelhuber. Markus Ruttig ist ein weiterer Kontakt für Fragen des Gewerblichen Rechtsschutzes, während Dieter Korten Corporate- und transaktionsbezogene Fragen betreut, und Andreas Haupt das Vergabe- sowie Verwaltungsrecht zu seinen Beratungsschwerpunkten zählt. Der Arbeitsrechtler André Ueckert ist auch als Wirtschaftsmediator aktiv. Die Partnerriege der arbeitsrechtlichen Praxis wurde zum Jahreswechsel 2020/ 2021 mit der Ernennung von Thomas Ritter erweitert, während sich zeitgleich Werner Mues (Arbeitsrecht) und Joachim Strieder (Bau- und Architektenrecht) in den Ruhestand verabschiedeten.

Germany > Intellectual property > Unfair competition

CBH Rechtsanwälte is experienced in competition law, particularly in the automotive, healthcare, cosmetics and luxury goods sectors. The range of advice includes the review of advertising materials and campaigns, eCommerce-related issues and product safety law. Cologne-based Ingo Jung, Nadja Siebertz , Markus Ruttig and Sascha Vander, the latter with a special focus on IT, are the main contacts for contentious proceedings and strategy support. Since March 2021, Siebertz and Johannes Ristelhuber are jointly responsible for the management of the law firm.

Germany > Intellectual property > Trade marks

CBH Rechtsanwälte‘s soft IP team is mainly located in Cologne and Hamburg, and focuses on supporting clients from the automotive, healthcare, beauty care and luxury goods sectors. Specialised in advising German medium-sized companies and large international corporations, the team is well versed in trade mark and design law and assists with prosecution and contentious proceedings in Germany and internationally. Nadja Siebertz is based in Cologne and specialises in portfolio development and strategic brand management and is also qualified as mediator; she was elected managing director of the firm in March 2021. She co-manages the office with Johannes Ristelhuber, who specialises in D&O liability and corporate law. Ingo Jung has experience in trade mark and competition law as well as copyright and media law.