Andreas Haupt > CBH Rechtsanwälte > Cologne, Germany > Lawyer Profile

CBH Rechtsanwälte
Habsburgerring 24
50674 COLOGNE
Germany
Andreas Haupt photo

Work Department

Public Sector & Public Procurement

Position

Attorney at Law | Partner

Specialist lawyer for public procurement law

Specialist lawyer for administrative law

Career

Andreas Haupt has been working as a lawyer since 2002. He is also a specialist lawyer for public procurement law and a specialist lawyer for administrative law and specialises in the areas of public procurement law, subsidy and grant law and public building law.

Andreas Haupt comprehensively advises public clients on national and European procurement, in particular on the award of construction contracts, property purchase contracts, waste disposal services, building cleaning contracts, planning services and IT services. The focus continues to be on assignments in the fields of energy and transport as well as in regulated areas such as gambling.

Andreas Haupt also regularly advises and represents bidders in national and European tenders and protects their rights in review proceedings.

Also of considerable importance are issues of subsidy law in the context of awarding contracts for publicly subsidised measures and in the defence against the revocation of subsidies.
Another focus is on the development and restructuring of residential, commercial, commercial and industrial sites.

Andreas Haupt is co-author of several specialist books on public procurement law; he regularly holds seminars and lectures on topics of public procurement and subsidy law.

Lawyer Rankings

Deutschland > Öffentliches Recht > Vergaberecht

Das Team von CBH Rechtsanwälte wird vom Dreigespann Stefan Hertwig in Berlin und den Kölner Partnern Andreas Haupt und Jan Deuster  geleitet. Zum Mandantenportfolio gehören Bundesämter, Stadtwerke, Forschungsinstitute, Rüstungsunternehmen sowie Bau- und Immobilienunternehmen, die die Praxis umfassend bei nationalen und europaweiten Ausschreibungen, im Rahmen von Bieterstrategien bei der Angebotserstellung sowie in Nachprüfungsverfahren unterstützt. Auch zum Thema Public Private Partnership und zur Beteiligung von öffentlichen Unternehmen an Vergabeverfahren kann das Team auf Expertise und Erfahrung zurückgreifen, während die Tätigkeit der Praxis im ÖPNV-Bereich weiter ausgebaut wurde; hier ist insbesondere Deuster aktiv.

Deutschland > Regionale Kanzleien: Wirtschaftsrecht > Köln

CBH Rechtsanwälte besticht mit einem breit gefächerten Beratungsangebot zu wirtschaftsrechtlichen Themen. Verbände, Stiftungen, DAX30- sowie mittelständische Unternehmen schätzen die Expertise im Gesellschafts-, Bau- und Immobilienrecht. Darüber hinaus ist die Beratung zum Vergabe-, Medien-, IT- und IP-Recht ein prominenter Themenkomplex des Kölner Standorts. Für internationale Fragestellungen arbeitet die Sozietät mit einem internationalen Netzwerk zusammen sowie mit dem Büro in Brüssel, während man für die bundesweite Mandatsarbeit mit drei weiteren Standorten in Deutschland gut aufgestellt ist. Seit März 2021 steht die Kanzlei unter dem neuen Management von IP-Spezialistin Nadja Siebertz und dem im Handels- und Vertragsrecht versierten Johannes Ristelhuber. Markus Ruttig ist ein weiterer Kontakt für Fragen des Gewerblichen Rechtsschutzes, während Dieter Korten Corporate- und transaktionsbezogene Fragen betreut, und Andreas Haupt das Vergabe- sowie Verwaltungsrecht zu seinen Beratungsschwerpunkten zählt. Der Arbeitsrechtler André Ueckert ist auch als Wirtschaftsmediator aktiv. Die Partnerriege der arbeitsrechtlichen Praxis wurde zum Jahreswechsel 2020/ 2021 mit der Ernennung von Thomas Ritter erweitert, während sich zeitgleich Werner Mues (Arbeitsrecht) und Joachim Strieder (Bau- und Architektenrecht) in den Ruhestand verabschiedeten.

Germany > Public sector > Public procurement

The team at CBH Rechtsanwälte is jointly led by Stefan Hertwig in Berlin and Cologne partners Andreas Haupt and Jan Deuster. The client portfolio includes federal offices, municipal utilities, research institutes, armaments companies as well as construction and real estate companies, which the practice advises comprehensively on national and Europe-wide tenders, in the context of bidder strategies on the preparation of offers as well as in review procedures. The team can also draw on expertise and experience in public-private partnerships as well as in the participation of public companies in procurement procedures, while the practice, particularly Deuster, has also been increasingly active in the public transport sector.